TOP-Energy® in Lehre und Forschung

Seit vielen Jahren wird TOP-Energy® erfolgreich in diversen Hochschulen, Universitäten und Einrichtungen der angewandten Forschung eingesetzt. Komplexe Energiesysteme können im Handumdrehen modelliert werden, und Aspekte der Energiewende, wie Sektorenkopplung, Energieffizienz, Umweltvertäglichkeit und Versorgungssicherheit, können ganzheitlich betrachtet werden.

Als Simulationssoftware bietet TOP-Energy® einerseits die thermodynamische Tiefe, um komplizierte energietechnische Probleme detailliert zu beschreiben. Andererseits gewährleistet der Fließbildsimulator einen intuitiven und schnellen Zugang, sodass Versorgungskonzepte ganzer Kommunen oder Industrieparks trotz des engen zeitlichen Rahmens von Abschlussarbeiten oder Rechnerpraktika durchleuchtet und optimiert werden können. Offene Modellbeschreibungen ermöglichen die Erstellung eigener Komponenten und die Entwicklung neuer, innovativer Anlagen. Der flexiblen Bearbeitung Ihrer Forschungsfragen, mit der Sie die Probleme von morgen lösen, sind somit keine Grenzen gesetzt!

Ihre Vorteile durch TOP-Energy®

Offene Modelle

Einblick in alle Gleichungssysteme und Möglichkeit zur eigenständigen Programmierung von Komponenten

Optimierung

Integrierte Optimierer ermöglichen es, das ökonomische, ökologische oder energetische Optimum zu finden

Anschaulichkeit

Visualisierung von Sektorenkopplung mit Kombination von erneuerbarer und konventioneller Energieerzeugung