TOP-Energy®3.0

Neuerungen
auf einen Blick

Allgemeine
Funktionen

Wetterdaten

Per Mausklick können Sie Wetterdaten (auch für Alternativszenarien) exakt für Ihren Standort laden.

Performance

Das neue Dateiformat ermöglicht es, Projekte schneller zu speichern und zu laden.

Validierung

Ein Plausibilitätscheck überprüft Ihr Modell schon vor der Simulation auf Konsistenz.

Parallelisierung

Parallelisierung der Simulation ermöglicht es, komplexe Optimierungen schnell durchzuführen.

Benutzeroberfläche

Ribbons

Schneller Zugang zu den wichtigsten Funktionen ermöglicht eine intuitivere Bedienung.

Neue Symbole

Alle Komponenten wurden neu designt. Das sieht schick aus und ist noch übersichtlicher.

Arbeitsbereich

Plotfenster sind völlig frei - auch auf mehreren Monitoren - anordenbar, Formulare und Schemata innerhalb der Arbeitsfläche.

Routing

Die freie Gestaltung von Netzen ermöglicht es, noch übersichtlichere Fließschemata zu erstellen.

Zeitreihenverarbeitung

Startjahr

Automatischer Abgleich von Zeitreihen mit dem Simulationszeitraum beim Übertragen von Daten.

Plotfenster

Umfangreiche Visualisierung aller Ergebnisse ohne Öffnen des ETAs möglich.

Modellbildung

Neue Methoden im ETA ermöglichen es, Daten und Lastgänge noch besser zu analysieren.

Rohdaten

Zentrale Möglichkeit zum Speichern aller Zeitreihen direkt im TOP-Energy-Projekt.

Modellierung

Komponenten

Alle Komponenten sind dynamisch auf Ihren Anwendungsfall anpass- und erweiterbar.

Eingabemasken

Die Formulare bieten die Möglichkeit, flexibel Bestandteile hinzuzufügen und zu konfigurieren.

Stoffmodelle

Um Energie geht es bei uns immer. Darüber hinaus bestimmen Sie ab jetzt die Komplexität.

Kennzahlen

Eigenverbrauchsquote, Emissionsfaktor etc.: Wichtige KPIs können Sie nun einfach hinzufügen.